Buchung & Beratung: 040 200064-0

Loth Lorien

Großsegler mit Geschichte

Die Loth Loriën ist eine moderne Dreimast-Barkentine mit einer langen Geschichte. Ursprünglich wurde sie um 1907 als Herings-Logger in Norwegen gebaut. Im Laufe der Jahre wurden, wie bei vielen Fischerbooten, immer stärkere Maschinen eingebaut und das Rigg deutlich gekürzt. Der heutige Eigentümer Jaap van der Rest erwarb das Großsegelschiff 1989, baute es zum Zweimast-Logger mit neuer Takelage um und modernisierte die komfortablen Salonbereiche. Später wurde der eindrucksvolle Windjammer erneut umgebaut und stach fortan als eleganter Dreimastschoner in See.

Bis zu 90 Passagiere können an Bord der Loth Loriën einem unvergesslichen Tag entgegensegeln. Die geräumigen Deckbereiche sowie ein Whirlpool unter freiem Himmel laden zum Sonnen ein, während der Abend bei einem Glas Wein an der Bar ausklingt. Für längere Törns bieten die gemütlichen Kabinen des Schiffes 36 Segelbegeisterten Platz.


Auf einen Blick
¬ Tagestörns: 90 Personen
¬ Mehrtagestörns: 34 Personen
¬ Länge: 48 m
¬ Breite: 6 m
¬ Segelfläche: 500 m²
¬ zwei Zweibettkabinen, zwei Dreibettkabinen, sechs Vierbettkabinen

Fordern Sie hier Ihr unverbindliches Angebot an!

Newsletter abonnieren